Kishu Ken?

 

Yuki und Aikan zu Hause.

Das ist Aikans Kumpel Yukita. Seine Herkunft ist leider völlig unbekannt. Die Ähnlichkeit zum Kishu ist unübersehbar, auch die Größe stimmt: ca 50 cm, 18 kg. Lassen Sie sich von dem Bild oben nicht täuschen, Aikan ist für einen Shiba riesig groß. Aber ist Yukita wirklich reinrassig oder "nur" ein ganz besonders origineller Mischling?
Was für einen echten Japaner spricht: Seine Jagdleidenschaft, die bei ihm so ausgeprägt ist, dass er bei allem, was flieht, regelrecht ausrastet. Ausserdem seine Art, beim Spiel seine Pfoten zu gebrauchen (fast wie Aikan). Er ist Menschen gegenüber lieb und verschmust, verträgt sich aber nicht mit allen Artgenossen und macht dabei auch keinen Unterschied zwischen Rüde und Hündin. Das könnte allerdings auch an seiner - unbekannten - Vergangenheit liegen.

Sie kennen sich aus mit Kishus oder können mir jemanden nennen, der diese Rasse kennt? Bitte melden Sie sich bei mir:

webmaster@shibaworld.de



Hier gibt's weitere Fotos von Yuki! -->